news_SONSTIGES_SOUNDCLOUD

Soundcloud bleibt weiter unabhängig

Der beliebte Musikdienst Soundcloud hat seine Finanzierung gesichert. Aufgrund finanzieller Schwierigkeiten flossen von Investoren insgesamt 170 Millionen US-Dollar in das Unternehmen.

Der Mitbegründer und CEO Alexander Ljung tritt von seiner Führungsposition zurück, bleibt aber weiterhin im Vorstand. Seine Nachfolge übernimmt Kerry Trainor, der ehemalige Chef von Vimeo.

Angesichts seiner finanziellen Situation hatte das Unternehmen mit dem Hauptsitz in Berlin bereits in den letzten Monaten einen erheblichen Personalabbau beschlossen. Insgesamt werden 173 Mitarbeiter entlassen, Büros in San Francisco und London werden geschlossen.

In den letzten Jahren liefen Verkaufsgespräche mit Twitter, Spotify und Deezer. Nun ist es aber offiziell, dass der Musikdienst unabhängig bleibt.

Soundcloud ist nun genau 10 Jahre alt – Ljung spricht somit von „decade II“. Er ist sich der weltweiten Bedeutung seines Unternehmens durchaus bewusst: „it’s a platform essential to the shaping of songs, artists, genres and global culture“.

Thorsten
Mein Hauptinteresse gilt dem kreativen Einsatz neuer Technologien. Neben meiner großen Leidenschaft für elektronische Musik interessiere ich mich für Fotografie und Fotobearbeitung.
Thorsten

Autor: Thorsten

Mein Hauptinteresse gilt dem kreativen Einsatz neuer Technologien. Neben meiner großen Leidenschaft für elektronische Musik interessiere ich mich für Fotografie und Fotobearbeitung.